Integrierte Analogschaltungen?

  Treufunk Chip Urheberrecht: RWTH IAS

Der Lehrstuhl für Integrierte Analogschaltungen (IAS) entstand im Jahr 2002 durch die Umwidmung eines Lehrstuhls für Halbleitertechnologie. Das Ziel dieser Neubesetzung ist die Ergänzung der Mobilfunk-Forschungsaktivitäten der Fakultät in den Bereichen:

  • Integrierte Funksysteme
  • HF CMOS Schaltungsintegration
  • Design-Methodik für HF-SystemOnChip
  • Integrierte Leistungselektronik

Der Lehrstuhl für Integrierte Analogschaltungen deckt somit primär alle Aspekte der Integration von Funksystemen auf Silizium basierten Halbleitertechnologien ab. Dies schließt alle wesentlichen Funktionen vom Antennen-Interface, über die Analog- und Mixed-Signal-Schaltungstechnik bis hin zu den grundlegenden Komponenten der digitalen Signalverabeitung ein.

Eine Übersicht über unsere Projekte ist hier zu finden.