Integrierte Analogschaltungen?

  Treufunk Chip RWTH IAS

Der Lehrstuhl für Integrierte Analogschaltungen (IAS) entstand im Jahr 2002 durch die Umwidmung eines Lehrstuhls für Halbleitertechnologie. Das Ziel dieser Neubesetzung ist die Ergänzung der Mobilfunk-Forschungsaktivitäten der Fakultät in den Bereichen:

  • Integrierte Funksysteme
  • HF CMOS Schaltungsintegration
  • Design-Methodik für HF-SystemOnChip
  • Integrierte Leistungselektronik

Der Lehrstuhl für Integrierte Analogschaltungen deckt somit primär alle Aspekte der Integration von Funksystemen auf Silizium basierten Halbleitertechnologien ab. Dies schließt alle wesentlichen Funktionen vom Antennen-Interface, über die Analog- und Mixed-Signal-Schaltungstechnik bis hin zu den grundlegenden Komponenten der digitalen Signalverabeitung ein.